Morgen

Frueh stand ich auf
an diesem Tag
ich wollte den Morgen begruessen.

Doch durch die dunkle Nacht
stahl er sich
heimlich auf leisen Fuessen.

So war er dann
als ich erwachte
schon eine Weile dort.

Und als ich schliesslich
zu ihm fand
war er schon wieder fort.

Advertisements

2 Gedanken zu “Morgen

  1. Da bin ich doch gleich einmal rübergerutscht zu dir. Vielen Dank für deinen Kommentar bei mir.

    Deine Zeilen hier lassen vermuten, dass du keine Frühaufsteherin bist. 😉

    Man kann natürlich auch tiefsinniger lesen…

    Werd hier bestimmt wieder einmal vorbei schauen. Hab dein Blog erst einmal abonniert.

    LG
    Wolfgang

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s