Besuch in Nordisrael Teil 1

Um uns den Norden Israels anzugucken, hatten meine Schwester und ich uns einen Leihwagen gemietet. Ich hatte dies der Einfachheit halber per Telefon erledigt. Im Buero der Mietwagenfirma bekamen wir dann zu hoeren, dass das Geschaeft nicht ordnungsgemaess abgelaufen und daher nicht zustandegekommen war. Wir mussten das Auto also zu einem hoeheren Preis mieten als ausgemacht. Da uns nichts anderes uebrigblieb, stimmten wir zu und quaelten uns anschliessend durch den Feierabendverkehr Jerusalems, der durch den Ramaddan noch einmal so schlimm war. Leider mußten wir so auf den Besuch Jerichos verzichten, das direkt auf dem Weg nach Norden liegt – Es wurde bereits dunkel.
Zunächst stand Tabgha auf dem Plan, da ich dort am naechsten Morgen arbeiten musste, bevor mein Urlaub begann. Bei Tabgha handelt es sich um den Ort, an dem das Wunder der Brotvermehrung stattfand, und liegt direkt am See Genezareth. Es ist dort geradezu paradiesisch, wenn auch im Sommer tropisch heiss. Meine Schwester und ich hatten geplant, den Abend in Tiberias zuverbringen, und in einem der vielen Restaurants am Ufer des Sees frischen Fisch zu essen. Stattdessen bat man uns, mit den uebrigen Mitgereisten, die allen an dem Treffen des naechsten Tages teilnahmen, im Pilgerhaus zu essen. Statt eines gemuetlichen ungezwungenen Essens zu zweit, sassen wir nun also mit einer grossen Gruppe zusammen, einschliesslich des deutschen Botschafters. Immerhin war das Essen vorzueglich und die Gesellschaft nett. Der Abend jedoch wurde zu einem Arbeitsessen, das spaeter auf die Terasse des Hauses verlegt wurde, wo wir den Tag mit Arak ausklingen liessen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s