Besuch in Nordisrael Teil 2

Am Morgen schaute meine Schwester sich die Umgebung an, waehrend ich arbeitete. Erst zum Mittagsgebet sahen wir uns im Kloster der Benediktiner wieder, zu dem auch die Brotvermehrungskirche mit ihrem schoenen Mosaik gehoert. Im Anschluß luden die Brüder uns zum Mittagessen ein, das sehr lecker und außerdem durch eine nette Gesellschaft auch sehr unterhaltsam war.
Nach dem Mittagessen ging es zum Berg der Seeligpreisung. An diesem Ort hat Jesus seine Bergpredigt gehalten. Von dort hat man einen wunderbaren Blick ueber den See Genezareth. Leider hatten wir unsere Kamera vergessen und konnten daher keine Fotos machen. Direkt vom Berg der Seeligpreisung fuhren wir nach Nazareth zu einem Bekannten, mit dem wir spaeter gemeinsam zu seinen Eltern fuhren, um dort das Fasten zu brechen. Es handelt sich um einen Freund, die ich schon beinahe so lange kenne, wie ich in Israel bin. Da er Friseur ist, bestand er darauf, uns die Haare zu schneiden, was er sehr gut gemacht hat. Leider kamen wir deshalb zu spaet zum Fastenbrechen. Eine eher unangenehme Situation. Diese Bekannten sind Beduinen, die in Obergalilaea leben und israelische Paesse haben. Sie sind sehr warmherzig und haben sich ehrlich ueber unseren Besuch gefreut. Wir blieben die halbe Nacht wach, um uns zu unterhalten und miteinander zu essen. Eines der Maedchen bestand darauf, mit uns im Zimmer zu schlafen. Irgendwann war ich so muede, dass ich mitten im Gespraech einschlief.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s