Gruene Mandeln

sind unreife Mandeln und, wie der Name schon sagt, gruen. Wenn die Mandelbaeume aufhoeren zu bluehen, entwickeln sich langsam kleine Fruechte.
Spaetestens Mitte April sieht man dann an den Baeumen statt der zarten weissen Blueten, ovale gruene Fruechte, die etwas die Groesse von zwei Fingernaegeln haben. Sie sind so pelzig wie Pfirsiche und geben leicht nach, wenn man sie drueckt. Aus diesen Fruechten entwickeln sich dann spaeter die Mandeln. Wenn man die pelzigen Fruechte aufbricht, findet man in ihrem Inneren einen kleinen, weissen, weichen Kern, der leicht suesslich schmeckt. Das sind die Mandelkerne, die man zum Kochen und und Backen verwenden oder einfach so, salzig oder pur, geschaelt oder ungeschaelt, essen kann. Die pelzige gruene Schale wird sich spaeter in eine feste, braune entwickeln, die man dann, wie bei anderen Nuessen auch, knacken kann.

In der orientalischen Kueche sind Mandeln sehr beliebt. Geroestete Mandelstreifen veredeln z.B. einfachen weissen Reis oder aber auch Gemuese. In vielem Gebaeck sind Mandeln einfach unverzichtbar. Und auf jedem Suq (Markt) kann man geroestete salzige Mandeln kaufen.

Hier in Jerusalem werden die Mandeln aber auch gruen, also unreif, verkauft. Gerade jetzt sind sie ueberall auf den arabischen Maerkten zu finden. Es gibt grosse und kleine Mandeln unterschiedlicher Qualitaet. Die gruenen Mandeln werden allerdings nicht zum kochen verwendet.
Man isst sie. Wer mag, tunkt sie vorher in etwas Salz ein. Ich esse sie ebensogerne ohne Salz.

Wenn man sich erst einmal an die pelzige Beschaffenheit der gruenen Mandeln gewoehnt hat, erwartet einen ein ungewohntes Geschmackserlebnis. Statt dem erwarteten nussigen Geschmack hat man ein bischen das Gefuehl, man beisse in frischen Sauerampfer. Lange habe ich mich gewundert, was die Leute dort auf dem Markt assen. Vor allem, da die gruenen Mandeln verhaeltnismaessig teuer sind. Aber mittlerweise esse ich sie gerne, und wer isst schon ein ganzes Kilo auf einmal?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s