Nudelsalat vegan

Gestern Abend kam mein liebes Töchterchen an und schwärmte vom Nudelsalat der Oma (der ganz klassisch mit Mayo und Würstchen angemacht ist).

„Bitte, bitte, liebe Mama, mach mir auch so einen Nudelsalat“

Nun. Freitag Abend, Shabbat. Keine Möglichkeit, vegane Mayo oder Würstchen zu kaufen. Nun wurde ich ein wenig kreativ. Und hier ist das Ergebnis:

image

500gr Nudeln bissfest garen
1 rote Paprika in Würfel schneiden
Ein halbes Glas Essiggurken würfeln
1/4 Bund Schnittlauch hacken
3 EL veganen Frischkäse mit 2 EL Olivenöl mischen und mit Paprikapulver und Gurkenwasser abschmecken
Alles gut vermischen.

Guten Appetit!

War zwar kein Ersatz für den von Oma, hat der Kleinen aber trotzdem geschmeckt. Und Fastenzeit ist ja nun auch zum verzichten da, nicht nur zum kreativ werden… 😉

Advertisements

5 Gedanken zu “Nudelsalat vegan

    1. Das Kind kommt immer mal wieder mit nach Deutschland. Das letzte Mal Weihnachten. Das nächste Mal nächsten Samstag. Ich mache doch oft (mind. einmal im Jahr) Urlaub in Deutschland. Und dann muss ich auch beruflich öfters hin mit dem neuen Job. Hab auch einen deutschen Arbeitsvertrag.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s