Gemüsesuppe mit Glasnudeln und Kokos

20160328_185038.jpg

Vielleicht ist diese Kreation etwas ungewöhnlich, aber uns hat es geschmeckt:

Zunächst 4 geschälte Möhren, eine gelbe Paprika und zwei kleine Salatgurken (oder ein Drittel einer großen Gurke) in grobe Würfel schneiden. Währendessen 300ml Gemüsebrühe mit einer Stange Zitronengras und zwei Keffirblättern aufkochen. Die Karotten und Gurken 5 Minuten mitkochen, dann die Paprika für weitere 5 Minuten hinzugeben. Zum Schluss eine Dose Kokosmilch  und 80gr Glasnudeln hinzugeben, kurz aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Guten Appetit!

(Ich weiß, Gurken in der Suppe sind nicht jedermans Sache. Man kann sie auch mit Zucchini ersetzen, aber wir mögen den frischen Geschmack der Gurken)

Advertisements

2 Gedanken zu “Gemüsesuppe mit Glasnudeln und Kokos

  1. Sowas aehnliches mache ich auch sehr gerne. Ich tue noch Galgantal rein (das ist ganz, ganz wichtig!!), und statt Glasnudeln eher Udonnudeln oder sowas in der Art, und gern noch eine Packung Krabben. Zitronensaft hab ich noch nie probiert, das merk ich mir mal (aber der Galgantal ist sehr zitronig)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s