Erbsen-Tofu Gemüse

20160404_192736.jpg

Geht super schnell und einfach:

250gr Tofu in feine Streifen schneiden und in Olivenöl anbraten. 2 zerdrückte Knoblauchzehen hinzugeben und kurz mit anbraten. Mit 200ml Gemüsebrühe ablöschen und mit Salz, Pfeffer und Dill abschmecken. Einkochen lassen und mit 3 EL Sojasahne verfeinern. Zum Schluss 300gr kleine, tiefgekühlte Erbsen hinzugeben und eine Minute mitkochen. (Die Erbsen müssen unbedingt knackig bleiben!)

Dazu passt Reis oder Pasta.

Advertisements

5 Gedanken zu “Erbsen-Tofu Gemüse

      1. Ich kenne nur Seidentofu und Tofu geräuchert. Da meine Tochter Veggie ist, haben wir schon einiges ausprobiert. Aber sie mag es auch nicht.

        Gefällt mir

      2. Geräucherten Tofu mag ich sehr gern. 🙂
        Aber die Geschmäcker sind halt verschieden.
        Beim essen sind wir alle sehr eigen, denke ich.
        Jeder hat seine Vorlieben, oder Ekelschwellen,
        die oft diametral entgegengesetzt sind. Was
        der eine mag, ist für den anderen „Kotzmittel“.
        Das ist schon sehr seltsam. Ähnlich ist es mit
        Gerüchen (z.B. Parfums). Es gibt welche, die
        treiben mich aus jedem Fahrstuhl oder Bus. 😉
        Der Geschmacks- und Geruchssinn (vieles
        läuft ja beim schmecken über die Nase)
        sind eben neurologisch gesehen unsere
        ältesten Sinne. Wer weiß, was da alles
        in den lieben Genen eingelagert ist? 😀

        Gefällt 1 Person

  1. Sieht sehr lecker aus, wobei ich jetzt nicht der riesige Erbsen-Fan bin.
    Ich würde es vielleicht mit Sprossen, etwas Ingwer, Bambus oder so,..
    …aber der Fantasie sind da ja keine Grenzen gesetzt! Auch würde
    ich hier den Knoblauch vielleicht durch Schalotten ersetzen… 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s