Brokkoligemüse aus dem Wok (vegan)

Schon lange wollte ich mal wieder was mit Brokkoli machen. Nun habe ich es endlich geschafft:

1 EL Sesamöl im Wok erhitzen
1 Zwiebel in Spalten schneiden und zusammen mit 2 in Scheiben geschnittenen Knoblauchzehen im Öln andünsten
1 kleinen Brokkoli in Röschen teilen und kurz mit andünsten
Mit 250ml Kokosmilch ablöschen und aufkochen
5 Min vor Ende der Garzeit eine gewürfelte rote Paprika zugeben
eine Handvoll Cocktailtomaten halbieren und kurz in die warme Soße geben
Mit Salz, Pfeffer, Ingwer, Kurkuma und einer Messerspitze Zimt würzen

Dazu schmecken Nudeln oder Reis.

Guten Appetit!

Advertisements

13 Gedanken zu “Brokkoligemüse aus dem Wok (vegan)

    1. Kokosmilch ist eine tolle Zutat fuer Veganer und Nichtveganer – ich weiss nicht was Du mit vegan asoziierst, dass Du so durch die Bank sagst Du magst es nicht, aber es schmeckt weder „gesund“ noch karg oder langweilig. Ansonsten koennte ich mir tatsaechlich Huehnchen darin vorstellen.

      Gefällt 2 Personen

      1. Vegan ist nicht Entsagen, da finde ich makrobiotisch um einiges schlimmer. Gesundheitlich und ethisch leuchtet mir vegan ein, aber ich kann es langfristig einfach nicht (obwohl bestimmte Lieblingsgerichte automamtisch vegan sind, besonders in Jerusalem oder z. B. in indischen Restaurants. Insbesondere letzters asoziiere ich eher mit Voellerei als Entsagen :-))

        Gefällt 1 Person

      2. Das Argument verstehe ich, aber anderswiederum… wenn Du Dich bewusst fuer eine vegane Zeit (muss ja nicht fuer immer sein…) entscheidest und Eier willst, dann musst Du Dir halt ueberlegen was Dir stattdessen schmecken wuerde. Und so entdeckst Du neue Sachen und Rezepte, und letztendlich bereicherst Du Dich sogar 🙂

        Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s