Die kleinen Dinge

Es sind die kleinen Dinge
die mich lachen lassen:

Eine zarte Bewegung
der kleinen Hand
zahnloses Lächeln
am Morgen

Aneinander gereihte Silben
Ohne Worte
und doch
voller Sinn

Wie ein Vogel im Baum
Leises Gezwitscher
die hohen Töne
so klar

Im Gleichtakt
mit Deinem Duft
die Melodie
meines Herzens

Danke,
dass es Dich gibt!

Advertisements

12 Gedanken zu “Die kleinen Dinge

      1. Naja. Sklaven sind dann doch noch was anderes…
        Und nur Krieg und Chaos ist hier ja auch nicht… 😉
        Aber klar, ich verstehe Deine Argumentation und sehe es ähnlich – wenn auch nicht ganz so radikal

        Gefällt 1 Person

      2. Entschuldige, ich habe gesagt Krieg und Chaos DRUMHERUM (Libanon, Syrien, Sinai) – und das ist ja wohl so! Ich zumindest wollte in Israel nicht leben und schon gar nicht unter der jetzt herrschenden Regierungs-Klicke. Leider hat Trump diesen Leuten einen Freibrief für ihr schändliches Tun gegeben. Obama hatte wenigstens etwas gebremst.

        Die Palästinenser SIND für mich billige Arbeitssklaven, die zudem auch noch ihr Land mit israelischen Siedlungen zubauen müssen, während ihre eigenen Häuser teilweise abgerissen werden. Wer arbeitet denn auf den ganzen Baustellen (auch in Ost-Jerusalem) ? Vom Gaza-Streifen möchte ich gar nicht erst reden – die Lebensbedingungen dort spotten jeder Beschreibung. Und das sagen sogar führende israelische Menschenrechtler !

        Aber ich denke, dass weißt Du ja alles…

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s