Draußen vor der Tür

Es ist ganz still da draußen vor der Tür.
Ein dicker Nebel hat sich über die Stadt gelegt
und reicht fast bis zu unseren Fenstern.
Dahinter versinkt alles in weißer Watte.
Leichter Nieselregen läuft an den Fensterscheiben herunter.
Und während auf meinem Balkon Märzenbecher und Alyssum um die Wette blühen und die Wiedergeburt der Frühlings mit intensivem Duft erfüllen,
steht unten vor der Tür das Leben still.

2 Gedanken zu “Draußen vor der Tür

  1. In Berlin ist seit gestern der Frühling angekommen. Er bleibt jedoch nur bis morgen. Dann erwarten wir + 18 Grad. Am Sonnabend, also zum Beginn des kalendarischen Frühlings, werden es nur noch +8 Grad sein.

    Viele Grüße aus Berlin

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s