Erdbeer-Schmand-Eis mit karamelisierten Salzmandeln

So, ich habe lange nachgedacht und hin- und herüberlegt. Und am Ende das gemacht, was u.a. Lesebiene vorgeschlagen hat:

Ich hab einen Teil dieser leckeren Salzmandeln ins Eis gemischt, und den Rest schön drüber gestreut. Und was soll ich sagen:

Lecker!

20190518_1215311355844112.jpg

So, und was kam nun alles dran?

Als erstes mal für die Salzmandeln:

Eine kleine Pfanne voll Mandelblättchen ohne Fett anrösten. Sobald sie sich verfärben, ordentlich Zucker zum karamelisieren dazu geben (Vorsicht, das wird super heiß!) und dazu Salz nach Geschmack.

Abkühlen lassen und mit einem Holzlöffel die zusammengeklebten Mandeln von einander treffen und ein bisschen klein „hacken“

Und für das Eis:

250gr Erdbeeren zuckern und ziehen lassen, bis sich Brühe gebildet hat

1 Becher Schmand dazugeben

Mit einer Tasse kalter Milch in den Mixer geben und nach Geschmack weiter zuckern

Hinweis: Damit das Eis auch schmeckt und cremig wird, muss mehr Zucker dran, als wenn Ihr das ganze so trinken/essen würdet

Die Masse entweder in der Eismaschine nach Anleitung fertigstellen oder in einer Metallschüssel ins Gefrierfach stellen und alle 5 Minuten mit einem Holzlöffel umrühren. Wenn das Eis anfängt festzuwerden, die Salzmandeln dazugeben und eben einen Teil als Topping zur Seite stellen.

Wenn Ihr das Eis nicht direkt essen wollt, müsst Ihr es vor dem Verzehr ca. fünf Minuten antauen lassen, sonst ist es zu hart.