Apfel-Schmandt-Kuchen

Hmm… So lecker! 🙂

Für die Füllung zunächst 4 mittelgroße Äpfel schälen und in Stücke schneiden. In der Zwischenzeit 2 Päckchen Puddingpulver (Vanille) nach Anleitung zubereiten, dabei allerdings die Milch durch ungesüssten Apfelsaft ersetzen. Geriebene Schale einer halben Zitrone und Äpfel unterrühren und abkühlen lassen.

Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Für einen schnellen Mürbeteig 1 Ei, 200gr Butter, 150gr Zucker, 1/2 Päckchen Backpulver und 200gr Mehl zügig mit der Hand verkneten (es ist kein Kühlen notwendig!) (Tipp: Wenn Ihr einen Teil des Mehls mit Mandeln ersetzt, wird es noch leckerer)

Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig in die Form drücken. Dabei an den Rändern hochziehen, damit die Füllung nicht ausläuft.

Die Apfelpuddingmischung auf den Teig geben und das ganze im Backofen 20-30min backen. Abkühlen lassen.

Für den Belag 1 Becher Schlagsahne mit Sahnesteif aufschlagen, mit 2 Bechern Schmandt mischen und gegebenenfalls süssen. Auf den abgekühlten Kuchen geben, nach Geschmack mit Zimt-Zucker Mischung bestreuen und fertig!

Zitronen-Sahne Rolle

image

Am Wochenende gab es bei uns mal wieder richtig gutes Essen. Wozu ich so wenig Zeit habe, obwohl ich doch so gern koche und backe!

Und das Beste war heute der Schluss: Eine schön frische Biskuitrolle, gefüllt mit Zitronensahne.

Und hier das Rezept:

Für den Biskuitteig:
5 Eiweiss mit einer Prise Salz und 75gr Zucker möglichst steif schlagen. Danach 1 Vanillezucker, 70gr Zucker ubd die Eigelb vorsichtig unterheben. Zum Schluss noch 100gr feines Mehl dazugeben. Die Masse auf ein mit Backpapier belegtes Blech bei 200 Grad 10 min backen.
Ein sauberes Küchenhandtuch mit Zucker bestreuen und auf den fertigen, noch heissen Teig legen. Dann den Teig stürzen und direkt mit Hilfe des Handtuchs aufrollen. Abkühlen lassen.

Für die Füllung:
In der Zwischenzeit den Saft von 3 Zitronen auspressen. Wer´s mag, kann noch Zitronenschale abreiben. 1/2 Päckchen Gelatine Granulat im Zitronensaft auflösen, anschließend kurz aufkochen, bis die Gelatine klar wird. 100-150gr Zucker zugeben.
Einen Becher Sahne steifschlagen, dann unter die erkaltete Geliermasse geben.

Die Biskuitrolle vorsichtig aufrollen und mit der Zitronensahne füllen. Und nun ab in den Kühlschrank, bis die Füllung wirklich fest ist. Mit Puderzucker betreuen und aufessen!

Guten Appetit!