Am Morgen

Früh am Morgen
höre ich den Vögeln zu
Ohne Publikum singen sie
ihr schönstes Konzert

Still, nicht lautlos
begleitet sie der Wind
und singt in den Bäumen
seine eigene Melodie

Unter weißen Wölkchen
scheint milde – noch –
eine blasse Sonne
und weckt sanft den Tag.

Morgen

Frueh stand ich auf
an diesem Tag
ich wollte den Morgen begruessen.

Doch durch die dunkle Nacht
stahl er sich
heimlich auf leisen Fuessen.

So war er dann
als ich erwachte
schon eine Weile dort.

Und als ich schliesslich
zu ihm fand
war er schon wieder fort.