Die Zeit ist vorbei

Noch blüht die Blume
in voller Pracht
leuchtend
die zarten Blätter

Doch welk zeigt der Rand
schon ein rostiges Braun
vertrocknet
in kleinen Falten

Noch reckt sie
ihren schlanken Hals
stolz
in sommerblaue Himmel

Doch am Horizont
treiben Wolken
langsam
den Herbst vor sich her

Blüh nur,
meine Blume
vergeude die Zeit
es währt nicht mehr lange

Und nun komm,
meine Blume
die Zeit ist vorbei:
Der Abschied ist hier.

Auf der Lauer

Der Himmel steht blau
und friedlich da
die Welt so leise und still

Man könnte meinen
bald regne es gar
und würde ruhig und kühl

Doch die Weisen wissen
die Stille trügt
die weiße Wolke am Himmel lügt
die Ruhe ist nicht von Dauer

Es liegen gar friedlich
Wut, Hass und Kummer
einträchtig wartend schon
auf der Lauer.